Lenore Will you catch me if I fall?
späte stunde

hallo.
ich bins mal wieder.
mal wieder höre ich pandora --> da läuft mandy moore^^
und auch heut ist wieder mittwoch. eigentlich dachte ich immer, der mittwoch heißt mittwoch, weil es die mitte der woche ist, aber unser lateinlehrer vertritt immernoch die ansicht es wäre aus dem latein entstanden.
langsam finde ich meinen blog echt doof. liest das einer?
wenn ja, könnte ich auch mal kommentiert werden. bitte.
wie epinlich, dass man um kommentare betteln muss.
jaja, ein schlechtes leben führe ich, ne?

ich hab heut beschlossen, wieder öfter zu träumen. möchte jemand mitmachen? ich hab schon jemanden gefragt, aber er ist zu feige.
ihr habt noch 48 tage zum gemeinsam träumen.
es is so ein fantastisches gefühl für bruchteile von sekunden, minuten oder sogar stunden in einer anderen welt zu leben.
du bist die hauptrolle, alles geschieht nach deiner vorstellung.
also, ich kann das nur empfehlen.

wie ich angekündigt hatte, war ich 4 tage in neuruppin, um mir produktionen anderer amateurtheater anzusehen.
wir, das theater stolperdraht, waren bereits am ersten abend an der reihe. allerdings das letzte stück an diesem tag um 21 uhr.
ganz ehrlich muss ich sagen, dass ich dieses gefühl während des spielens noch nie vorher empfunden. man würde förmlich vom publikum szene für szene getragen.
wir bekamen szenenapplaus, begeisterte pfiffe, jubelschreie und sogar standig ovations. dieses gefühl, das man in dem bestimmten moment empfindet, ist so überwältigend. ich kann es kaum beschreiben. es ist so eine krasse huldigung.
einfach nur ein unbeschreiblich gutes gefühl, wie in trance.
absolut empfehlenswert.
während den 4 tagen habe ich viele alte bekannte wieder getroffen. zum beispiel rudolf, nico und anja aus belzig vom theater strumpfhose. wir haben uns damals, vor 2 jahren, in schwedt bei den theatertagen kennen gelernt und ziemlich gut verstanden. dann is der kontakt, wie gesagt, für 2 jahre abgebrochen und es war verdammt kuhl die leute wieder zu sehen. ich hab eigentlich damit gerechnet sie würden mich nicht mehr kennen bzw. sich nicht mehr an mich erinnern, aber gleich am donnerstag abend, dem ersten abend, haben wir uns alle im flur getroffen und gaanz lang gequatscht. toll
also ich fands absolut schön ich werd euch vermissen
dann hab ich noch leute aus dresden wieder getroffen, von denen ich gedacht hab, dass ich die nie wiedersehe. zufälle gibts^^ ich war letzten sommer in der nühe von dresden im urlaub, und zufällig hatten die leute vom spielbrett dresden dort in der nähe eine vorstellung. ich war von anfang an vom stück begeistert und habs nich vergessen. ich fand die vorstellung am wochenende zwar nich so gut, wie die in meiner erinnerung, aber vielleicht täuscht mich mein gedächtnis auch.
und dann gibts da ja noch die leute mit denen ich meine "schauspielausbildung" zusammen gemacht hab. das sind alles so tolle leute. zu aller erst ist da die isa aus schwedt, die total talentiert ist und absolut überzeugend auf der bühne ist. dann sind da anja und rene aus eisenhüttenstadt auch beide ziemlich talentiert. außerdem hätten wir noch inge. sie ist die älteste aus unserer gruppe, aber trotz ihres alters noch ziemlich agil. meine bewunderung dafür. aus neuruppin kommen steffi und sven. wow, die beiden sind der wahnsinn. so telentiert, und einfach so erfrischend, wenn man ihnen zuschaut. als letztes gehören noch anke und kathi zu uns. ich weiß garnicht, wo die beiden herkommen. aus falkensee? jedenfalls war es echt toll, alle wieder zu sehen.
an alle theater, die anwesend waren geht ein großes lob und meine absolute hochachtung vor der jeweiligen erbrachten leistung. ich bin immer wieder dankbar, dass ich das alles miterleben darf. ich hab mich jeden tag mit anderen menschen unterhalten, es tut mir leid, dass ich dabei den ein oder anderen etwas vernachlässigt habe. ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel. aber bei so vielen freunden is das ehct schwer, ständig alle zu unterhalten.
abschließenhd möchte ich auch noch einmal allen vom theater stolperdraht danken. diese 6 jahre werde ich nie vergessen. ihr habt mir so vile beigebracht. man kann sogar sagen, ich habe von euch fürs leben gelernt. ich weiß nun, was es heißt vertrauen zu haben. ich weiß, was es heißt, sich gegenseitig zu unterstützen. ich weiß, was es bedeutet, im team zu arbeiten und was es heißt, hart zu arbeiten. ihr könnt euch nich vorstellen wie unheimlich dankbar ich euch dafür bin. ich hoffe, ihr vergesst mich nicht. es war eine so verdammt geile zeit.
ich hab euch alle so tief ins herz geschlossen <3<3
31.5.06 22:29
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Blitzzchen (1.6.06 19:44)
ich schreib dir was
endlich ma wieda n paar einträge^^ un der hier is echt voll süß (:


Dagge (4.6.06 10:49)
Find den Eintrag voll süß. Und wenn du nicht mehr im Theater bist, biste nicht aus der Welt und auch nicht wenn de in Argentienen bist. Auch wir haben von dir gelernt und hatten ne verdammt geile Zeit mit dir. Und bei den Schultheatertagen werden wa nochmal ne tolle Zeit ahben. Hdl

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


schon gelesen?

antikes

elle

Malzeit

Deine Meinung

Lisa ist weg...

Der tollste Mensch der Welt

Meine Leidenschaft

Aurelie und der Pinky und der Brain

.pass auf dich auf.

<3 <3 <3 <3



Hallo
Verirrt?

Verwirrt?
Dann bist du genau hier richtig

It's all about me..


Design . Host .